BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Sonderverein der Federfüßigen Zwerghühner

Für den Züchter und Hobbyhalter

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tierbesprechung Nord + West

Bericht von der Tierbesprechung der Gruppen Nord und West 2021

im Rassegeflügelpark des GZV Steinhude

 

Die Tierbesprechung der Gruppen Nord und West fand am 25.09.2021 im Rassegeflügelpark des GZV Steinhude statt. Rund 20 Mitglieder, die zum Teil auch mit ihren Frauen angereist waren, haben die Gelegenheit genutzt, die Tierbesprechung mit einem Ausflug an das Steinhuder Meer zu verbinden. Besonders zu erwähnen ist, dass auch unser SV Zuchtwart Dr. Ruben Schreiter es sich nicht hat nehmen lassen die weiter Anfahrt auf sich zu nehmen, um an der Tierbesprechung teilzunehmen. Die Veranstaltung war durch unseren Zuchtfreund Manfred Schmidt und seinem Team in bewährter Weise organisiert und leis keine Wünsche offen. Vielen herzlich Dank dafür! Wir kommen gerne wieder.   

Weit über 100 Federfüsse stellten sich den Sonderrichtern Dr. Ruben Schreiter, Manfred Schmidt und Dirk Laumann. Die vorgestellten Federfüsse waren in den Porzellan-Varianten gold, -isabell, -goldblau und -zitron, schwarze, weiß, gestreift, orangebrüstig, perlgraue, rote, gold- und silberhalsig, birkenfarbig und weiß-schwarzcolumbia mit Bart angetreten und präsentierten sich zum Teil schon in top Schaukondition.

Bei der in drei Gruppen durchgeführten Tierbesprechung wurden im Dialog mit den Züchtern, Vorzüge, Wünsche aber auch Mängel angesprochen und erläutert. In den sich dabei entwickelnden Diskussionen konnten wertvolle Zuchthinweise aber auch Tipps zur Vorbereitung der Ausstellungstiere ausgetauscht und weitergegeben werden. Gerade in den Farbenschlägen bei denen mehrere Züchter Tiere zur Tierbesprechung mitgebracht haben, konnten Unterschiede der verschiedenen Linien aufgezeigt und erläutert werden. Neben den farbenschlagspezifischen Hinweisen besonders in den Zeichnungsmerkmalen, lag ein weiterer Schwerpunkt in der Besprechung Kopfpunkte, hier besonders Kehllappen, Kamm und Auge.

Es hat sich wieder gezeigt, dass eine solche Tierbesprechung überaus sinnvoll ist und für alle Züchter, egal ob „alter Hase oder Anfänger“, eine überaus lehrreiche und weiterbildende Veranstaltung ist.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und der Besprechung der letzten Federfüsse wurde die überaus harmonisch verlaufende Tierbesprechung gegen 15.00 Uhr beendet. Aufgrund der durch Manfred und sein Team bestens zur Verfügung gestellten Voraussetzungen haben wir uns entschlossen 2022 wieder nach Steinhude zu kommen. Der Termin ist der 24.09.2022. Ich bitte alle interessierten Züchterinnen und Züchter dieses Datum vorzumerken.

Dirk Laumann

Tierbesprechung 1
Tierbesprechung1
Tierbesprechung 1
Jungtierbesprechung
Jungtierbesprechung
Jungtierbesprechung
Jungtierbesprechung
Jungtierbesprechung
Jungtierbesprechung